Peggy Szymenderski
 
Familie und Erwerbsarbeit
     
   
               









   

   Aktuell
    
  Wahlen

      Meldungen
      Termine
  Privat
      über mich
      mein Chemnitz
      meine Hobbies
  Beruf 
      Ausbildung
      Fachgebiete
      Familie und Arbeit
      Projekt: Polizei emotional
  Politik 
      Stadtrat
      Wahlkreis
      Spezialgebiete
      Frauen / ASF

      SPD
   Home
   Sitemap
   Archiv
   Kontakt
   Impressum
  English Summary
  Русский
 
     
 
Home  >  Beruf  >  Familie und Arbeit
English
  
  Unter der "Vereinbarkeit" von Familie und Beruf versteht man die Möglichkeit erwerbstätiger Männer und Frauen sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Personen andererseits zu widmen – unter Berücksichtigung der Schwierigkeiten, die dabei auftreten können. Allgemeiner wird das Thema unter Vereinbarkeit von Berufs-, Privat- und Familienleben gefasst oder, englischsprachig, als Work-Life-Balance.

Der Begriff "Vereinbarkeit" impliziert eine prinzipielle Harmonie der Lebensbereiche Familie und Erwerbsarbeit. Vor dem Hintergrund tiefgreifender struktureller Veränderungen in beiden Sphären ändert sich jedoch die Passung des Verhältnisses beider Bereiche zueinander. Erwerbstätige Eltern müssen daher immer wieder neue versuchen, eine Balance von Familie und Erwerb herzustellen. Wie sie das tun, war eine Fragestellung des Projektes "Entgrenzte Arbeit - entgrenzte Familie.

Projekt: „Entgrenzte Arbeit – entgrenzte Familie. Neue Formen der praktischen Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld Arbeit und Familie“
Als wissenschaftliche Projekt-Mitarbeiterin beschäftigte ich mich mit den Anforderungen, die sich heute Müttern und Vätern bei der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit stellen. Basis dieser qualitativen Studie bildeten Interviews mit Müttern und Vätern aus Filmwirtschaft und Einzelhandel in Ost- und Westdeutschland. Deutlich wurde, dass große Anstrengungen und Einfallsreichtum notwendig sind, um eine gemeinsame familiale Lebensführung zu etablieren, wenn sich die raum-zeitlichen Bedingungen des Arbeitens und Lebens flexibilisieren.

Link: http://www.tu-chemnitz.de/phil/soziologie/institut/Entgrenzte_Arbeit_Entgrenzte_Familie-231.html

Das Projekt in den Medien:
  • Freie Presse: „Grenze des Machbaren erreicht“
Abschlußveröffentlichung des Projekts:

Jurczyk, Karin/ Schier, Michala/ Szymenderski, Peggy/ Lange, Andreas/ Voß, G. Günter:

"Entgrenzte Arbeit - entgrenzte Familie. Grenzmanagement im Alltag als neue Herausforderung."

Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung.
Berlin: edition sigma, 2009
Buchumschlag

 
Wie erreichen wir
bessere und flexiblere Kinderbetreuung?

Ganz einfach:
Gemeinsam konzentriert starten!
 
Prof. Dr. Günter Voß und Peggy Szymendesrski
von der Professur Industrie- und Techniksoziologie der TU Chemnitz
 
Bildrechte: Heiko Kießling / TU Chemnitz

  

   
     
         
               Seitenbeginn    Home  –  Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum